zahnversicherung-online.deein Service von ZVO-Versicherungsmakler
Persönliche Beratung: Telefon: 06201-846250 Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr.
Test & Bewertung der Advigon Zahnzusatzversicherung

Advigon Zahnzusatzversicherung: Tarife, Erfahrung & Vergleich

Die Advigon ist ein Unternehmen der HanseMerkur Versicherung. Der Versicherer ging 2014/15 aus der CSS Versicherung AG hervor, die mit Zahnzusatzversicherungen wie der CSS Flexi ZE-TOP+ZB ein Schwergewicht auf dem Markt war. Gemeinsam mit dem Mutterkonzern HanseMerkur wurden das Unternehmen und die Tarife neu strukturiert. Neben einer verbesserten Unternehmens- und Kostenstruktur weist die Advigon nun auch eine deutlich stabilere Beitragskalkulation auf als in den ehemaligen Tarifen – bei einem weiterhin guten Leistungsumfang.

Bei der Advigon gibt es derzeit drei verschiedene Zahnzusatzversicherungen. Das leistungsstärkste Angebot bietet der Advigon Dental Premium mit 80 bis 90 Prozent für Zahnersatz und 100 Prozent Kostenerstattung bei Zahnbehandlungen. Advigon Dental Best ist der Komforttarif, der sich nur in wenigen Punkten von der Premiumabsicherung unterscheidet. Und Advigon Dental Clever gilt als Einsteigertarif, dessen Fokus auf dem Beitrag liegt.

Wie gut ist die Advigon Zahnzusatzversicherung?

Die Zahnversicherungen der Advigon werden regelmäßig mit guten Noten ausgezeichnet. So erhielten die Tarife Dental Premium und Dental Best im Finanztest 06/2022 wie bereits im Jahr zuvor die Note „Sehr gut“ (1,5). Der Tarif Dental Clever kann im direkten Vergleich mit den leistungsstarken Premiumtarifen nicht überzeugen.

Die Ratingagentur Franke und Bornberg zeichnete im Bereich Zahnbehandlungen alle drei Tarife mit der Bestnote „FFF – Hervorragend“ aus. In der Rubrik Zahnersatz erzielten Advigon Dental Premium und Dental Best erneut die Bestnote. Der Einsteigertarif Dental Clever erhielt die Note „FF – Gut“.

Die besten Tarife der Advigon im Überblick und im Vergleich

Advigon
Dental Premium (AZE4+AZB3)

35,81 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% bis 100,- € pro Maßnahme, max. 200,- € / pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 80% - 90%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopädie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (1,5)

Advigon
Dental Best (AZE4+AZB2)

31,57 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% bis 80,- € pro Maßnahme, max. 200,- € / pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 80% - 90%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopädie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (1,5)

Advigon
Dental Clever (AZE1+AZB2)

20,62 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% bis 80,- € pro Maßnahme, max. 200,- € / pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 30% - 40%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopädie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (2,9)

Advigon Zahnzusatzversicherung: Leistungen und Merkmale im Überblick

Bei der Advigon stehen drei verschiedene Tarife zur Auswahl. Alle Zahnversicherungen sind geöffnet und können abgeschlossen werden. In den meisten Fällen raten wir Ihnen zu den Top-Tarifen Dental Best und Dental Premium. Der Basisschutz Dental Clever bietet vergleichsweise geringe Leistungen im Bereich Zahnersatz mit einer Erstattung von 30 bis 40 Prozent für Implantate, Prothesen, Inlays, Kronen, Brücken etc. Für manche Absicherungswünsche kann sich der Basistarif dennoch anbieten.

Die Tarife der Advigon Zahnversicherung

  • 3 Kombitarife mit unterschiedlichen Leistungen
  • 30 bis 90 Prozent Kostenerstattung für Zahnersatz
  • Höhere Erstattung bei regelmäßig geführtem Bonusheft
  • 100 Prozent Kostenübernahme bei Zahnbehandlungen und Kunststofffüllungen
  • 100 Prozent für die professionelle Zahnreinigung bis max. 80/100 Euro je PZR
  • Reduzierung des Beitrags bei Schadenfreiheit – ideal für junge Patienten

Alleinstellungsmerkmal: Reduzierung des Beitrags nach Schadenfreiheitsklasse: Sofern eine geringe Inanspruchnahme der Zahnzusatzversicherung besteht, kann sich die Prämie für die Versicherten potenziell reduzieren. Damit sind die Tarife der Advigon insbesondere für junge Patienten ideal, die ihre Absicherung geringfügig in Anspruch nehmen. Denn je weniger Leistungen sie nutzen, desto günstiger wird der Beitrag.

Die Tarife Dental Best und Premium beinhalten alle wichtigen Leistungsbausteine, die eine gute Zahnversicherung aufweisen sollte. Die Erstattungen für Implantate, Kronen, Brücken, Inlays, Prothesen, Wurzelbehandlung, Parodontosebehandlung, Zahnprophylaxe und Kunststofffüllungen reduzieren Ihren Eigenanteil bei zahnärztlichen Maßnahmen erheblich. Der Tarif Dental Clever legt den Fokus auf Zahnfüllungen. Alle drei Tarife richten sich an Personen, die regelmäßig ihr Bonusheft führen und bei Zahnersatz nicht nur die Regelversorgung beanspruchen möchten.

  • Dental Premium (AZE4+AZB3)
    80 – 90 Prozent für Zahnersatz, 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Kunststofffüllungen, bis 100 Euro je PZR
  • Dental Best (AZE4+AZB2
    80 – 90 Prozent für Zahnersatz, 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Kunststofffüllungen, bis 80 Euro je PZR
  • Dental Clever (AZE1+AZB2
    30 – 40 Prozent für Zahnersatz, 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Kunststofffüllungen, bis 80 Euro je PZR

Tipp: In unserem Zahnzusatzversicherung-Vergleich finden Sie eine große Auswahl an Tarifen. Vergleichen Sie Ihre Alternativen oder lesen Sie unseren Ratgeber, wie sie die beste Zahnzusatzversicherung für Ihre Wünsche finden.
Wünschen Sie eine ausführliche Beratung zu den Advigon Tarifen? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr unter 06201 8462 511.

Empfehlenswerte Tarife der Advigon für Kinder

Kieferorthopädie ist bei Kindern ein häufiges Thema. Allerdings beteiligen sich die gesetzlichen Krankenkassen nur bedingt an den Kosten. Sie übernehmen einen Festzuschuss zur Regelversorgung, wenn eine schwere Zahn- oder Kieferfehlstellung vorliegt. Privatärztliche Leistungen und eine höherwertige Versorgung müssen die Eltern selbst bezahlen. Die vollen Aufwendungen tragen sie, wenn es sich lediglich um eine leichte Kieferfehlstellung handelt oder die Behandlung aus ästhetischen Gründen erfolgt und keine medizinische Notwendigkeit vorliegt.

Die Top-Tarife der Advigon können für Kinder abgeschlossen werden. Dental Premium erstattet 80 Prozent der Kosten bis maximal 4.000 Euro (2.000 Euro je Kiefer). Einige Leistungen wie innen liegende Zahnspangen, Minibrackets und farblose Bögen werden jedoch nur bei KIG 3 bis 5 erbracht. Dental Best übernimmt 1.200 Euro der Mehrkosten (600 Euro je Kiefer). Den Tarif Dental Clever können wir für Kinder nicht empfehlen. Wir raten zu einer Zahnzusatzversicherung für Kinder, die höhere Erstattungssätze im Bereich Kieferorthopädie erbringt.

Zahnzusatzversicherung der Advigon: Häufige Fragen und Antworten

Wann beginnt der Versicherungsschutz und welche Wartezeiten gelten?

Die Advigon Zahnversicherung ist jeweils zum nächsten Monatsersten abschließbar. Nach Versicherungsbeginn gilt eine Wartezeit von 8 Monaten. Die Karenzzeit gilt für Zahnersatz, Kunststofffüllungen und Inlays sowie Kieferorthopädie. Sie entfällt für Maßnahmen der Zahnprophylaxe.

Leistet die Advigon Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie bei Kindern?

Alle drei Tarife leisten für Kieferorthopädie bei Kindern. Allerdings gelten Einschränkungen und Erstattungsgrenzen. Der Top-Tarif Dental Premium erstattet insgesamt 4.000 Euro, 2.000 Euro je Kiefer für KFO. Einige Leistungen sind nur bei einer schweren Kieferfehlstellung mit KIG 3 bis 5 erstattungsfähig. Dental Premium ist ebenso wie Dental Best für Kinder abschließbar. Dental Clever lässt sich zur Absicherung von KFO nicht empfehlen. In dieser Übersicht haben wir die besten Zahnzusatzversicherungen für Kinder zusammengetragen.

Können in den Tarifen der Advigon fehlende Zähne mitversichert werden?

Ja, in der Zahnversicherung der Advigon können bis zu 3 fehlende Zähne mitversichert werden. Dafür sieht der Versicherer einen Beitragszuschlag von 2,50 Euro je fehlendem Zahn vor. Ab 4 fehlenden oder durch herausnehmbaren Zahnersatz ersetzten Zähnen ist der Vertragsabschluss nicht mehr möglich.

Welche Besonderheiten hat die Zahnzusatzversicherung der Advigon?

Alle drei Tarife sehen einen Schadenfreiheitsrabatt vor. Das bedeutet, umso weniger Leistungen die Versicherten in Anspruch nehmen, desto günstiger wird ihr Beitrag. Damit lohnt sich diese Zahnzusatzversicherung insbesondere für junge Personen, die keine Probleme mit ihren Zähnen haben.

Die Erstattung bei Zahnersatz richtet sich nach dem Bonusheft. Bei einem gut geführten Bonusheft werden im Tarif AZE4 (Premium und Best) rund 90 Prozent für Implantate, Kronen, Brücken, Inlays etc. bezahlt.

Gibt es Leistungsbegrenzungen bei Implantaten, Kronen etc.?

Leistungsbegrenzungen sind in den ersten fünf Versicherungsjahren vorgesehen. Hierbei gelten Erstattungsgrenzen für Zahnersatz- und Zahnbehandlungsmaßnahmen. Am Beispiel des Dental Premium werden im ersten Jahr maximal 500 Euro, 1.000 Euro in zwei Jahren, 1.500 Euro in drei Jahren, 2.000 Euro in vier Jahren und 2.500 Euro in fünf Jahren erstattet. Die Summenbegrenzung entfällt nach dem fünften Versicherungsjahr.

Wie erfolgt die Erstattung bei Zahnbehandlungen?

Wird eine Zahnbehandlung wie die Wurzelbehandlung in Anspruch genommen, erstattet die Krankenkasse die Kosten im Rahmen der Regelversorgung. Diese werden direkt mit dem Zahnarzt abgerechnet. Für zusätzliche privatärztliche Leistungen, die nicht durch die GKV gedeckt sind, erstellt der Arzt eine Rechnung. Diese müssen Sie selbst begleichen. Die Rechnung reichen Sie dann bei der Advigon ein und erhalten innerhalb von zwei bis acht Wochen die Erstattung auf Ihr Konto.

Erstattungsbeispiele: Implantat und Zahnreinigung

  Advigon Premium Advigon Best Advigon Clever
Implantat Implantat mit Suprakonstruktion, vorangegangener Kieferknochenaufbau und Keramik-Krone
Gesamtrechnung 3.300 Euro
Leistung GKV ca. 450 Euro 450 Euro 450 Euro
Eigenanteil ohne ZZV 2.850 Euro 2.850 Euro 2.850 Euro
Erstattung durch Tarif 2.520 Euro 2.520 Euro 1.320 Euro
Ihr Eigenanteil mit ZZV 330 Euro 330 Euro 1.530 Euro
 
Professionelle Zahnreinigung Professionelle Zahnreinigung 2x pro Jahr für jeweils 90 Euro
Gesamtrechnung 180 Euro
Leistung GKV 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Eigenanteil ohne ZZV 180 Euro 180 Euro 180 Euro
Erstattung durch Tarif 180 Euro 160 Euro 160 Euro
Ihr Eigenanteil mit ZZV 0 Euro 20 Euro 20 Euro

Kündigungsfrist, Beitragskalkulation und weitere Tarifbedingungen der Zahnversicherung Münchener Verein

Kalkulation des Beitrags
  • Versicherung nach Art der Schadenskalkulation
  • Beitrag abhängig vom Lebensalter
  • Reduzierung des Beitrags durch Schadenfreiheitsrabatt
Wartezeit und Zahnstaffel
  • 8 Monate Wartezeit nach Vertragsbeginn
  • Keine Wartezeit für Zahnprophylaxe
  • Reduzierung der Zahnstaffel bei Tarifwechsel
  • Leistungsbegrenzung in den ersten Versicherungsjahren
Annahmerichtlinien
  • Bis zu 3 fehlende Zähne versicherbar
  • Gesundheitsfragen zu laufenden und angeratenen Behandlungen
Kündigungsfristen
  • Kündbar zum Ende des Kalenderjahres
  • Kündigungsfrist drei Monate vor Ende des Kalenderjahres
Relevanz Bonusheft
  • Leistungserhöhung in den Tarifen Dental Premium, Best und Clever
Rechnungseinreichung
  • Digital im Onlineportal und über die RechnungsApp
  • Fragen zur Zahnarztrechnung: 040 5555-4020
Daniel Seeger

Persönliche Beratung

Wir informieren Sie zu allen Fragen rund um die Zahnzusatzversicherung und freuen uns auf Ihren Anruf.
Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr. Rufen Sie uns einfach an.

Telefon 06201-846250

Unsere Top-Zahnzusatzversicherungen