zahnversicherung-online.deein Service von ZVO-Versicherungsmakler
Persönliche Beratung: Telefon: 06201-846250 Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr.
Test & Bewertung der ARAG Zahnzusatzversicherung

ARAG Zahnzusatzversicherung: Tarife, Erfahrung & Vergleich

Die ARAG ist auf dem deutschen Markt mit leistungsstarken und beliebten Zahnzusatzversicherungen vertreten. Sie war auch eines der ersten Unternehmen Deutschlands, das die Notwendigkeit von Zusatzversicherungen für gesetzlich Krankenversicherte erkannte. Mit ihren Tarifen Z100 und Z90 Bonus war die ARAG für viele Jahre Marktführer im Bereich der dentalen Zusatzabsicherung.

Z100, Z90, Z70 und Z50/90 gehören zu den ältesten Zahnversicherungen auf dem Markt. Diese Tarife sind mit Altersrückstellungen kalkuliert und verzichten deshalb auf eine altersbedingte Beitragsanpassung. 2018 wurden die Tarife durch die neue Produktpalette ARAG Dent abgelöst. Damit etablierte der Versicherer eine überarbeitete und modernere Version seiner Zahnzusatzversicherung auf dem Markt. Neu ist zudem, dass die Gesellschaft erstmals auf Altersrückstellungen verzichtet und ihre Beiträge nach Art der Schadensversicherung kalkuliert.
In den Tarifen ARAG Dent100, ARAG Dent90+, ARAG Dent90 und ARAG Dent70 wurden die Leistungen in einigen Bereichen erhöht und es ist erstmals möglich, eine Zahnversicherung mit voller Kostenerstattung bei Zahnersatzmaßnahmen abzuschließen.

Wie gut ist die ARAG Zahnzusatzversicherung?

Die ARAG Zahnversicherung wird regelmäßig mit Bestnoten ausgezeichnet. So erhielt der Tarif ARAG Z100 im Finanztest Ausgabe 06/2022 die Note „Sehr gut“ (0,8). Ebenfalls mit einem „Sehr gut“ gingen der Tarif ARAG Dent90+ (1,1) und Dent90 (1,3) hervor.

Im Bereich Zahnersatz im Test der Ratingagentur Franke und Bornberg überzeugten alle drei Dent-Tarife und erhielten die Bestnote „FFF – Hervorragend“. In der Rubrik Zahnbehandlung wurden ARAG Dent100, Dent90 und Dent90+ ebenfalls mit der Bestnote ausgezeichnet.

Stärke zeigt die ARAG auch im Bereich Leistungsqualität und Fairness. In einer Umfrage der Kölner Ratingagentur ServiceValue wurden rund 58.000 Kunden zu ihrer Zufriedenheit mit ihrem Versicherer befragt. Die ARAG gehört im Rating zu den besten Unternehmen und wurde mit „Sehr gut“ ausgezeichnet.

Die besten Tarife der ARAG im Überblick und im Vergleich

ARAG
Dent100

37,36 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% 2 x pro Jahr bis 120,- € pro Rechnung / gesamt max. 200,- € pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 90% - 100%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopädie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (0,8)

ARAG
Dent90

25,99 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% 2 x pro Jahr bis 100,- € pro Rechnung / gesamt max. 160,- € pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 80% - 90%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopädie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (1,3)

ARAG
Dent90+

29,33 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% 2 x pro Jahr bis 100,- € pro Rechnung / gesamt max. 160,- € pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 90%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopädie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (1,1)

ARAG Zahnzusatzversicherung: Leistungen und Merkmale im Überblick

Bei der ARAG gibt es die neuen Dent-Tarife und die älteren Absicherungen. Diese unterscheiden sich im Hinblick auf den Leistungsumfang und die Merkmale. Wir raten zum Abschluss der neuen Tarife, da diese einen besseren Versicherungsschutz bieten. Je nach Absicherungswunsch können aber auch die älteren Zahnversicherungen der ARAG in Betracht gezogen werden.

Die neuen Tarife der ARAG Zahnversicherung

  • 4 Kombitarife mit verschiedenen Leistungssegmenten
  • 70 bis 100 Prozent Kostenerstattung für Zahnersatz
  • Höherer Leistungsumfang bei regelmäßig geführtem Bonusheft (ausgenommen Dent90+)
  • 100 Prozent Kostenerstattung für Kunststofffüllungen, Parodontose- und Wurzelbehandlung
  • 100 Prozent für Zahnprophylaxe bis zur jeweiligen Erstattungsgrenze
  • Unbegrenzte Leistung für Kieferorthopädie bei Kindern in den KIG-Stufen 1 und 2
  • Abschließbar auch für Heilfürsorgeberechtigte

Alleinstellungsmerkmal: Keine Summenbegrenzung bei KFO für Kinder: Eine Besonderheit der ARAG Dent 90, 90+ und 100-Tarife sind die Leistungen für Kieferorthopädie bei Kindern. Der Versicherer erstattet 80 bis 90 Prozent der anfallenden Kosten. Bei KIG 1 und 2, wenn keine Vorleistung der GKV erbracht wird, verzichtet die Gesellschaft auf eine Summenbegrenzung. Bei KIG 3 bis 5, wenn die Krankenkasse eine Grundversorgung erbringt, leistet die ARAG bis maximal 1.000/2.000 Euro.

In den Tarifen ARAG Dent100, Dent90 und Dent90+ werden alle wichtigen Leistungsbausteine für einen guten Schutz bei zahnärztlichen Maßnahmen abgesichert. Die Erstattung für Implantate, Brücken, Kronen, Prothesen, Inlays etc. beläuft sich auf 80 Prozent bis 90 Prozent beziehungsweise 90 bis 100 Prozent mit einem geführten Bonusheft. Mit der Absicherung Dent90+ ist das Bonusheft für die Kostenübernahme bei Zahnersatz nicht relevant. Kunststofffüllungen, Parodontose- und Wurzelbehandlung werden in voller Höhe erstattet. Die professionelle Zahnreinigung wird mit 100 Prozent bis maximal 80/100 Euro 2x jährlich bezuschusst. Diese Tarife richten sich an Personen, die sich vollumfänglich vor hohen Kosten beim Zahnarzt schützen möchten.

Die „alten“ Tarife der ARAG

  • 4 Tarife mit unterschiedlichen Erstattungssätzen
  • Beitragskalkulation mit Altersrückstellungen
  • Zwischen 0 und 100 Prozent für Zahnprophylaxe
  • Z50/90 erhöht die Leistung auf 90 Prozent, wenn die Regelversorgung beansprucht wird
  • Geeignet für Personen, die regelmäßig ihr Bonusheft führen

Z90, Z100 und Z70 fokussieren sich auf den wichtigsten Bereich Zahnersatz. Erstattet werden zwischen 70 und 90 Prozent für Implantate, Kronen, Inlays etc. Zusätzlich leisten der Z100 und der Z90 bei Prophylaxemaßnahmen wie der professionellen Zahnreinigung und für Kunststofffüllungen. Durch einen Ergänzungsbaustein werden im Z90Bonus darüber hinaus Zahnbehandlungen wie die Wurzelbehandlung mit 90 Prozent abgesichert. Der Tarif Z50/90 empfiehlt sich hingegen für Personen, für die bei Zahnersatzmaßnahmen die gesetzliche Regelversorgung ausreichend ist.

  • ARAG Z100
    80 Prozent für Zahnersatz, 100 Prozent für Prophylaxe, 80 Prozent für Kieferorthopädie bei Kindern (bei medizinischer Notwendigkeit)
  • ARAG Z90 Bonus
    Bis zu 90 Prozent für Zahnersatz, 60 Euro/2x pro Jahr für die professionelle Zahnreinigung, 80 Prozent für Kieferorthopädie bei Kindern
  • ARAG Z70
    Bis 70 Prozent für Zahnersatz, 70 Prozent für Kieferorthopädie bei Kindern
  • ARAG Z50/90
    50 Prozent für Zahnersatz, Erhöhung auf 90 Prozent, wenn die gesetzliche Regelversorgung beansprucht wird

Tipp: In unserem Zahnzusatzversicherung-Vergleich finden Sie eine große Auswahl an Tarifen. Vergleichen Sie Ihre Alternativen oder lesen Sie unseren Ratgeber, wie sie die beste Zahnzusatzversicherung für Ihre Wünsche finden.
Wünschen Sie eine ausführliche Beratung zu den ARAG Tarifen? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr unter 06201 8462 511.

Empfehlenswerte Tarife der ARAG für Kinder

ARAG
Dent90

25,99 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% 2 x pro Jahr bis 100,- € pro Rechnung / gesamt max. 160,- € pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 80% - 90%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopädie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (1,3)

ARAG
Dent90+

29,33 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% 2 x pro Jahr bis 100,- € pro Rechnung / gesamt max. 160,- € pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 90%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopädie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (1,1)

Kieferorthopädie bei Kindern ist für Eltern kostspielig. Denn die gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich nur an den Kosten, wenn eine schwere Kiefer- oder Zahnfehlstellung vorliegt (KIG 3 bis 5). Und selbst dann ist der Zuschuss gering und orientiert sich lediglich an der gesetzlichen Regelversorgung. Werden höherwertigere Maßnahmen beansprucht, müssen die Mehrkosten dafür selbst getragen werden. Und wenn es sich nur um eine leichte Fehlstellung mit KIG 1 oder 2 handelt, die meist aus ästhetischen Gründen behandelt wird, sieht die GKV keine Leistung vor.

Die Zahnversicherung der ARAG ist für Kinder zu empfehlen. Hervorzuheben ist, dass in den leichten Indikationsgruppen 1 und 2 keine Summenbegrenzung vorgesehen ist. Lediglich bei einer schweren Kieferfehlstellung erbringt der Versicherer maximal 1.000/2.000 Euro. Dann trägt die GKV allerdings einen Anteil der Kosten. Alternativ können Sie die Leistungen mit einer Zahnzusatzversicherung für Kinder vergleichen.

Zahnzusatzversicherung der ARAG: Häufige Fragen und Antworten

Wann beginnt der Versicherungsschutz und welche Wartezeiten gelten?

Die Versicherung lässt sich jeweils zum Monatsersten abschließen. Die ARAG verzichtet in den Dent-Tarifen auf eine Wartezeit. Somit lassen sich alle Leistungen nach Versicherungsbeginn in Anspruch nehmen.

Leistet die ARAG Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie bei Kindern

Sowohl der Dent100 wie auch Dent90 und Dent90+ erbringen eine Leistung für Kieferorthopädie bei Kindern. Erstattet werden rund 80 Prozent der Kosten (90 Prozent mit Dent100). Die Leistung ist bei KIG 3 und 5 auf 1.000 Euro (Dent90) beziehungsweise 2.000 Euro (Dent100) begrenzt. Bei einer leichten Kieferfehlstellung verzichtet die Gesellschaft auf eine Summenbegrenzung. Daher ist die Zahnversicherung der ARAG für Kinder zu empfehlen.

Können in den Tarifen der ARAG fehlende Zähne mitversichert werden?

Ja, bis zu 3 fehlende Zähne können mitversichert werden. In diesem Fall sieht der Versicherer einen Beitragszuschlag von 20 Prozent je fehlendem Zahn vor. Ab 4 fehlenden Zähnen ist ein Abschluss der Versicherung nicht mehr möglich.

Welche Besonderheiten hat die Zahnzusatzversicherung der ARAG?

Bei Zahnersatz, Kieferorthopädie und bei Veneers ist das Einreichen eines Heil- und Kostenplans vor Behandlungsbeginn notwendig.
Der Versicherer leistet auch bei Behandlungen im Ausland, sofern ein Leistungsanspruch bei der gesetzlichen Krankenversicherung besteht.

Gibt es Leistungsbegrenzungen bei Implantaten, Kronen etc.?

Ja, Leistungsbegrenzungen gibt es in den ersten fünf Versicherungsjahren in Form von Erstattungsgrenzen. So leistet die ARAG am Beispiel des Dent90 im ersten Jahr maximal 1.000 Euro, 2.000 Euro in zwei Jahren, 3.000 Euro in drei Jahren, 4.000 Euro in vier Jahren und insgesamt in allen fünf Jahren 5.000 Euro. Nach dem fünften Versicherungsjahr entfällt die Summenbegrenzung.

Wie erfolgt die Erstattung bei Zahnbehandlungen?

Bei einer zahnärztlichen Behandlung wird der Zahnarzt die Kosten im Rahmen der Regelversorgung direkt mit der Krankenkasse abrechnen. Für zusätzliche Maßnahmen wie privatärztliche Leistungen muss der Patient selbst aufkommen. Dafür erhält er eine Rechnung des Arztes, für die er in Vorleistung treten muss. Die Rechnung wird dann bei der ARAG eingereicht und der Versicherer erstattet die erstattungsfähigen Aufwendungen innerhalb von zwei bis acht Wochen auf das hinterlegte Konto.

Erstattungsbeispiel: Implantat und Zahnreinigung

  Dent100 Dent90 Dent90+
Implantat und Suprakonstruktion, Knochenaufbau und Krone aus Keramik
Gesamtkosten 3.300 Euro
ca. Leistungen GKV 450 Euro 450 Euro 450 Euro
Eigenanteil ohne Zahnversicherung 2.850 Euro 2.850 Euro 2.850 Euro
Erstattung durch Tarif 2.850 Euro 2.520 Euro 2.520 Euro
Eigenanteil mit Zahnversicherung 0 Euro 330 Euro 330 Euro
Professionelle Zahnreinigung 2x jährlich professionelle Zahnreinigung für je 100 Euro
Gesamt 200 Euro / Jahr
Leistung GKV 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Eigenanteil ohne Zahnversicherung 200 Euro 200 Euro 200 Euro
Erstattung durch Tarif 200 Euro 200 Euro 200 Euro
Eigenanteil mit Zahnversicherung 0 Euro 0 Euro 0 Euro

Kündigungsfrist, Beitragskalkulationen und weitere Tarifbedingungen der ARAG Dent-Zahnversicherung

Kalkulation des Beitrags
  • Beitrag abhängig vom Lebensalter
  • Zwischen dem 16. und 61. Lebensjahr gibt es acht Beitragssprünge
Wartezeiten und Zahnstaffelung
  • Keine Wartezeiten
  • Leistungsstaffelung in den ersten Versicherungsjahren
  • Reduzierung der Zahnstaffelung bei Tarifwechsel
Annahmerichtlinien
  • Bis zu 3 fehlende Zähne versicherbar
  • Gesundheitsfragen zu laufenden und angeratenen Behandlungen
Kündigungsfristen
  • Kündbar zum Ende des Kalenderjahres
  • Kündigungsfrist drei Monate vor Ende des Kalenderjahres
Relevanz Bonusheft
  • Leistungserhöhung in den Tarifen Dent90 und Dent100
  • Keine Relevanz im Tarif Dent90+
Rechnungseinreichung
  • Online über das Kundenportal Meine ARAG
  • Fragen zur Zahnarztrechnung: 089 4124-8200
Daniel Seeger

Persönliche Beratung

Wir informieren Sie zu allen Fragen rund um die Zahnzusatzversicherung und freuen uns auf Ihren Anruf.
Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr. Rufen Sie uns einfach an.

Telefon 06201-846250

Unsere Top-Zahnzusatzversicherungen