Zahnzusatzversicherungen mit kieferorthopädischen Leistungen

Dass auch kleine Leute große Kosten verursachen können, wissen Eltern nur zu gut: Rund die Hälfte aller Kinder benötigt eine Zahnspange. Und auch hier gilt: Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt erst ab einer gewissen festgelegten Schwere der Fehlstellung – und übernimmt nur die Basisversorgung.

Damit die kieferorthopädische Behandlung Ihrer Sprösslinge kein Loch in die Haushaltskasse reißt, empfehlen wir allen Eltern, frühzeitig eine private Zahnzusatzversicherung für kieferorthopädische Leistungen in Erwägung zu ziehen. Besonders wichtig ist hierbei, dass die Zahnversicherung greift, bevor ein Zahnarzt die Notwendigkeit einer Kieferkorrektur diagnostiziert hat.

Das heißt: Spätestens, wenn die ersten Wackelzähnchen fallen und der Kiefer beginnt, sich zu verändern, sollten wir uns zusammen setzen. Gerne legen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der privaten Zahnzusatzversicherung dar.

Wir haben die Leistungsbereitschaft der Zahnzusatzversicherungen mit kieferorthopädischen Leistungen für die gängigen Behandlungsmethoden überprüft. In unserem PDF haben wir diese Unterschiede zum einfachen Verständnis dargestellt. Somit erkennen Sie schnell die Leistungslücken einiger Anbieter. Die Qualität unserer Empfehlungen können Sie entsprechend leicht erkennen: KFO-Leistungsvergleich [PDF]

Zahnzusatzversicherungen für Kinder (Kieferorthopädie)
Tarif UKV
ZahnPRIVAT Premium
inter
Z90+ZPro
ARAG
Z90Bonus
Münchener Verein
571+572+573+574
Angebot/Antrag anfordern kostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordern
Finantest 11/2016 sehr gut (1,0)sehr gut (1,4)sehr gut (1,4)sehr gut (1,0)
Zahnbehandlung, Kunststofffüllungen, Versiegelung 90%100%90%100%
Zahnersatz 90%75-90%80-90%90%
Erstattung für KFO/Zahnspangen KIG 1-2 90%80%80%55%
KIG 3-5 90%80%80%90%
Begrenzungen KIG 1-2 90% von 4000,- €unbegrenztunbegrenztunbegrenzt
KIG 3-5 90% von 4000,- €bis 500 Euro KieferMehrkosten bis 1000 Eurounbegrenzt
Höchstgrenzen in den ersten Jahren 1. Jahr 900.- €
1.-2. Jahr 2700,- €
1.-3. Jahr 5400,- €
1.-4. Jahr 8100,- €
1. Jahr 750.- €
1.-2. Jahr 1500.- €
1.-3. Jahr 3000.- €
jeweils pro Tarif
1. Jahr 1000.- €
1.-2. Jahr 2000.- €
1.-3. Jahr 3000.- €
1.-4. Jahr 4000.- €
1.-4. Jahr 5000.- €
1. Jahr: 300 €
1.-2. Jahr: 600.- €
1.-3. Jahr: 900.- €
1.-4. Jahr: 1200.- €
unsichtbare Zahnspangen, z.B. transparente Aligner (Clear Aligner, Invisalign) KIG 1-2 jajajaja
KIG 3-5 jajajaja
innenliegende Zahnspangen (Lingualtechnik) KIG 1-2 jajajaja
KIG 3-5 jajajaja
Mini-Brackets KIG 1-2 jajajaja
KIG 3-5 jajajaja
Kunststoff- bzw. Keramikbrackets KIG 1-2 jajajaja
KIG 3-5 jajajaja
farblose Bögen KIG 1-2 jajajaja
KIG 3-5 jajajaja
festsitzende Retainer, auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen KIG 1-2 jajajaja
KIG 3-5 jajajaja
kieferorthpädische Funktionsanalyse KIG 1-2 jajajaja
KIG 3-5 jajajaja
professionelle Zahnreinigung während der Zahnspangenzeit KIG 1-2 90% von max. 120,- €/Jahr1 x pro Jahrnein100%, bis max. 170 Euro pro Jahr
KIG 3-5 90% von max. 120,- €/Jahr1 x pro Jahrnein100%, bis max. 170 Euro pro Jahr
Weitere Prophylaxemaßnahmen, wie z.B. Fissurenversiegelung KIG 1-2 90% von max. 120,- €/Jahrjajaja
KIG 3-5 90% von max. 120,- €/Jahrjajaja
Besteht ein Preis-/Leistungskatalog neinneinneinnein
Altersgrenze für KFO-Behandlungen 19. Lebensjahr18. Lebensjahr, danach nur 50%auch für Erwachsene21. Lebensjahr
Monatsbeitrag 19,72 €10,30 €16,27 €13,89 €
Angebot/Antrag anfordern kostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordern
Online-Abschluss www.ukv.den.n.www.arag.dewww.muenchener-verein.de
Tarif UKV
ZahnPRIVAT Premium
inter
Z90+ZPro
ARAG
Z90Bonus
Münchener Verein
571+572+573+574