zahnversicherung-online.deein Service von ZVO-Versicherungsmakler
Persönliche Beratung: Telefon: 06201-8462511 Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr.

Zahnzusatzversicherung mit Leistung für Dämmerschlaf, Akupunktur oder Hypnose

von , ZVO

Angst- und schmerzfrei durch die Zahnbehandlung

Zahnzusatzversicherung, Kostenerstattung für AkupunkturDie Angst vor einer Behandlung beim Zahnarzt. Für viele Menschen ein echtes Problem. Schweißnasse Hände sind dabei noch das Mindeste. Bei vielen wächst das Thema zu einer waschechten Phobie heran. Der sanfte Dämmerschlaf, Akupunktur oder Hypnose beim Zahnarzt können neben der Narkose für solche Menschen eine echte Alternative darstellen.

Private Krankenversicherungen haben deswegen in den Leistungskatalog Ihrer Zahnzusatzversicherung längst die Kostenübernahme für solche Maßnahmen aufgenommen. Die Finanztest Testsieger Bayerische Zahn Prestige und Deutsche Familienversicherung ZahnSchutz Exklusiv sowie unsere ZVO Tarifempfehlungen erstatten bis zu gewissen Höchstgrenzen die Kosten für solche Maßnahmen.

Die Bayerische
ZAHN Prestige

32,60 Euro/Monat
  • Prophylaxe: 100% bis 200,- € / pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 100%
  • Füllungen: 100%
  • Kieferorthopadie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (0,5)

DFV
ZahnSchutz Exklusiv

31,50 Euro/Monat
  • Prophylaxe: Bis 200,- € / pro Jahr
  • Zahnbehandlung: 100%
  • Zahnersatz: 100%
  • Füllungen: 100% der Eigenleistung
  • Kieferorthopadie: ja
  • Finanztest-Urteil: sehr gut (0,5)

Schmerzbehandlung beim Zahnarzt: Welche Methoden übernimmt die Zahnzusatzversicherung?

Von den unterschiedlichen Methoden der Schmerzbehandlung übernimmt nicht jede Zahnversicherung alle Varianten gleichermaßen. Ein genauer Blick in die allgemeinen Tarif- und Versicherungsbedingungen ist daher vor Abschluss wichtig, wenn Ihnen solche Maßnahmen wichtig sind. Zusätzlich gilt zu prüfen, unter welchen Umständen bzw. bei welchen Behandlungen durch den Zahnarzt die entsprechende Methode unterstützt wird. Gilt die Kostenübernahme lediglich für Zahnersatz oder können Sie Akupunktur, Dämmerschlaf oder Hypnose auch bei ‚leichteren Zahnbehandlungen‘ wie bspw. Füllungen, Wurzelbehandlung und Co. nutzen.

Die Bayerische Zahnzusatzversicherung deckt bspw. alle Behandlungen gleichermaßen ab. Die Kostenübernahme ist lediglich an die Höchstgrenze von 200 Euro pro Jahr gekoppelt. Alles darüber müssen Sie selbst bezahlen. Bei der Halleschen Krankenversicherung ist der Erstattungssatz derselbe, jedoch greift der Versicherungsschutz ausschließlich bei Zahnersatzmaßnahmen. Sie sollten daher vor Abschluss genau prüfen:

  1. Welche Maßnahmen zur Schmerzbehandlungen sind abgedeckt?
  2. Wie hoch ist die jährliche maximale Kostenübernahme?
  3. Sind alle Maßnahmen beim Zahnarzt inbegriffen?

Die gängigsten Maßnahmen zur Schmerzbehandlung neben einer Narkose sind Dämmerschlaf, Hypnose und Akupunktur. Im folgenden beschreiben wir Ihnen die einzelnen Methoden, Ihre Auswirkung und die Kosten.

Dämmerschlaf gegen Angst und Schmerzen beim Zahnarzt

Der Dämmerschlaf beim Zahnarzt – fachsprachlich Sedierung genannt – ist eine leichte Form der Narkose. Sie bedeutet für den Patienten eine große Erleichterung. Er erhält bei dieser Narkoseform eine leichtes Sedativum (Beruhigungsmittel). Das wirkt dämpfend auf das zentrale Nervensystem und der Patient fällt in einen leichten Dämmerschlaf.

Der Vorteil für den Angstpatienten ist, dass er entspannt durch die Behandlung kommt. Der Vorteil für den Zahnarzt wiederum ist, dass der Patient während der Zahnbehandlung nur leicht schläft, also trotzdem ansprechbar bleibt. Während der Zahnbehandlung werden die Vitalfunktionen des Patienten dauerhaft von einem Anästhesisten überwacht.

Patienten, denen sowohl der Besuch beim Zahnarzt als auch der zu erwartende Schmerz Angst macht, wird zusätzlich noch ein Schmerzmittel verabreicht. So kommt er im Dämmerschlaf nicht nur angstfrei, sondern auch schmerzfrei durch die Zahnbehandlung, ohne dass er sich dabei dem Zahnarzt ausgeliefert fühlt. Dieser Art Dämmerschlaf wird auch Analog-Sedierung genannt.

Akkupunktur beim Zahnarzt – Nadeln gegen Schmerz und Angst

Die Akkupunktur ist ein ganzheitliches Therapieverfahren, das sowohl von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als auch von den Ärztekammern anerkannt ist. Die Akkupunktur beim Zahnarzt kann an vielen Stellen Linderung verschaffen. So wird die Anwendung aus der traditionellen chinesischen Medizin vor allem eingesetzt bei:

  • der perioperativen Schmerzbehandlung (Schmerzlinderung vor, nach und während der Behandlung)
  • entzündlichen Erkrankungen zur Aktivierung von Selbstheilungskräfte
  • psychosomatischen Störungen (Angstpatienten)
  • der Behandlung von Funktionsstörungen, wie z.B. Zähneknirschen

Wie Sie eine gute Akkupunktur-Praxis erkennen?

Die Zahnärztekammer erlaubt Ärzten, die eine Zusatzausbildung Akkupunktur mit insgesamt 200 Unterrichtseinheiten absolviert und eine sogenannten Grundqualifikation (A-Diplom) erworben haben, den Zusatz „Tätigkeitsschwerpunkt Akkupunktur“ zu führen. Trägt der Zahnarzt Ihres Vertrauens diesen Zusatz auf seinem Praxisschild, dann können Sie sich vertrauensvoll beim ihm unter die Nadeln legen.

Hypnose beim Zahnarzt – positiver Trancezustand für Angstpatienten

Ein weitere Möglichkeit der Angst- und Schmerzvermeidung ist die Hypnose beim Zahnarzt. Von knapp 100.000 praktizierenden Zahnärzten bieten deutschlandweit nur rund 3000 Ärzte die Hypnose als alternative Behandlungsmethode an. Die meisten von ihnen sind Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose (DGZH).

Diese Zahl zeigt, dass die Behandlungsmethode noch nicht wirklich verbreitet ist. Das liegt unter anderem daran, dass die Hypnoseausbildung für Zahnärzte sehr zeitintensiv ist. In der Regel dauert sie länger als ein Jahr. Zudem ist das Vertrauen in diese Art der Behandlung auch seitens der Patienten häufig (noch) nicht sehr groß.

Was passiert bei einer Hypnosebehandlung?

Durch die Hypnose wird beim Patienten ein positiver Trancezustand erreicht. Er bekommt die Behandlung gar nicht oder nur teilweise mit. Das ist hauptsächlich davon abhängig, wie gut der Patient auf die Hypnose reagiert. Das Wichtigste aber ist, dass der Patient entspannt. So kann der Arzt präziser arbeiten und kommt schneller voran. Der Patient hingegen verspürt weder Schmerzen noch Angst. Eine Win-Win-Situation sozusagen.

Dämmerschlaf, Akupunktur oder Hypnose beim Zahnarzt: Kosten und Kostenübernahme GKV

Mit diesen Kosten müssen Sie in etwa für die Durchführung einer Dämmerschlaf-, Akupunktur- oder Hypnosebehandlung beim Zahnarzt rechnen:

Behandlungsform Kosten pro Behandlung
Dämmerschlaf/Analog-Sedierung Hier wird in der Regel nach Behandlungszeit abgerechnet, wobei eine halbe Stunde ca. 60 bis 90 Euro kostet
Akupunktur zwischen 30 und 70 Euro
Hypnose ca. 100 Euro

Ob Dämmerschlaf, Akkupunktur oder Hypnose – liegt eine diagnostizierte Zahnarztangst vor, dann übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung 50% der anfallenden Kosten (Festzuschuss). Aber auch in anderen Fälle kann es notwendig sein, die Zahnbehandlung im Dämmerschlaf durchzuführen, bzw. mit einer Akupunktur- oder Hypnosebehandlung zu kombinieren. Dazu zählen beispielsweise

  • Angstpatienten mit einer Vorerkrankung, die eine Narkose während der Zahn-OP unmöglich macht,
  • Menschen mit einer geistigen Behinderung, die dadurch evtl. nicht in der Lage sind zu verstehen, was mit ihnen während der Zahnbehandlung passiert, oder
  • Menschen mit einer bekannten Allergie gegen Narkosemittel.

Bei diesen Patienten kann eine dieser Behandlungsformen durchaus medizinisch notwendig sein. Auch dann bezuschussen die Krankenkassen normalerweise die Behandlungskosten. Alle anderen Patienten tragen die Kosten der Behandlung zu 100 Prozent selbst. Egal ob Angstpatient oder nicht, wer diese Maßnahmen zur Schmerzlinderung nutzt, kann durch eine gute Zahnzusatzversicherung seine Kosten reduzieren.
Welche Zahnzusatzversicherung auf Ihre individuellen Bedürfnisse passt, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns einfach an.

Ellen Gaber

Persönliche Beratung

Wir informieren Sie zu allen Fragen rund um die Zahnzusatzversicherung und freuen uns auf Ihren Anruf.
Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr. Rufen Sie uns einfach an.

Telefon 06201 - 84 62 511

Unsere Top-Zahnzusatzversicherungen