Zahnversicherung für die freie Heilfürsorge

Die freie Heilfürsorge steht Berufssoldaten, Soldaten auf Zeit, Polizeibeamten, Polizeivollzugsbeamten der Bundespolizei, Berufsfeuerwehrmännern und Vollzugsbeamten des Grenzschutzes zu. In diesen Berufsgruppen übernimmt der Dienstherr die Krankheitskosten – ist also wie eine eigene Krankenversicherung anzusehen. Da die Leistungen der Heilfürsorge nahezu identisch mit der gesetzlichen Krankenversicherung sind, entstehen hier auch die gleichen Versorgungslücken.

Nahezu alle privaten Krankenversicherungen verlangen zwingend die Mitgliedschaft einer gesetzlichen Krankenkasse, so dass diese nicht abschließbar sind.

Wir freuen uns, dennoch fünf Zahnversicherungen gefunden zu haben, die zum Teil mit Zusatzbedingungen über uns abschließbar sind.

Beitragsrechner

Zahnversicherungen für die freie Heilfürsorge
TarifCSS
zahngesundheit premium+zahnersatz premium
AXA
Dent Premium-U
ARAG
Z90Bonus
inter
Z90+ZPro
Die Bayerische
dental Prestige
Angebot/Antrag anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordern
Beitrag in €38,3928,3523,8618,8330,30
Finanztest 11/2016nicht getestet, Nachfolgetarifsehr gut (1,2)sehr gut (1,4)sehr gut (1,4)sehr gut (1,3)
Zahnersatz80-90%85-90%80-90%75-90%80-90%
Funktionsdiagnostikwird erstattet, wenn min. 5 Zähne im Rahmen einer Zahnersatzmaßnahme versorgt werdenjajajaja
Seitenzahn-
verblendungen
keine Begrenzung bei med. Notwendigkeitbis Zahn 6 bis Zahn 5bis Zahn 8bis Zahn 8
Implantate80-90%85-90%80-90%75-90%80-90%
Begrenzungen bei Implantatenkeine Begrenzungenkeine Begrenzungenkeine Begrenzungenkeine Begrenzungenkeine Begrenzungen
Kieferknochenaufbauja, ist im Zusammenhang mit Implantaten mitversichertjajajaja
Inlays80-90%85-90%80-90%90%80-90%
Kieferorthopädie80%*90%*80%*80%*ja*
professionelle Zahnreinigung100%, unbegrenzt nach med. Notwendigkeit100%; max.120,- € p.a.100%; 2 x je 60 € p.a.(ab 18 Jahren)100%, 1 x pro Jahr100%, max. 2 x 80 € p.a.
Zahnbehandlung100%100%90%100%100%
Kunststofffüllungen100%100%90%100%100%
Wurzelbehandlungen100%100%90%100%100%
Parodontose-
behandlungen
100%100%90%100%100%
Höchstgrenzenkeine Summenbegrenzungen,
d.h. unbegrenzte Leistungen bereits ab dem ersten Jahr!
1. Jahr 1000 €
1.-2. Jahr 2000 €
1.-3. Jahr 3000 €
1.-4. Jahr 4500 €
ab 5 Jahren unbegrenzt
1. Jahr 1000.- €
1.-2. Jahr 2000 €
1.-3. Jahr 3000 €
1.-4. Jahr 4000 €
1.-5. Jahr 5000 €
danach unbegrenzt
ab Versicherungsbeginn in den ersten
12 Monaten 750 €
24 Monaten 1500 €
36 Monaten 3000 €
jeweils pro Tarif
nur für Zahnersatz!
1. Jahr: 1250 €
1.-2. Jahr: 2500 €
1.-3. Jahr: 3750 €
1.-4. Jahr: 5000 €
ab 5 Jahren unbegrenzt
Besonderheiten/
Begrenzungen
*) KFO:
KIG 1-2: 80% der Gesamtkosten
KIG 3-5: 80% der Mehrkosten bis max. 600 € je Kiefer
Was ist KIG?

Für Zähne, die in den letzten 12 Monaten mit einer Füllung behandelt wurden besteht ein Leistungsausschluss von 3 vollen Kalenderjahren.
*) KFO:
KIG 1-2: 90% der Gesamtkosten
KIG 3-5: 90% der Mehrkosten bis max. 1000 € je Kiefer
Was ist KIG?
*) KFO: 80%, wenn für eine medizinisch notwendige kieferorthopädische Behandlung kein Leistungsanspruch gegenüber der GKV besteht (KIG 1-2). Besteht Anspruch auf Leistungen der GKV (KIG 3-5), stehen insgesamt 1000.- € zur Verfügung.*) KFO 80% bei Beginn vor dem 18. Lebensjahr
50% ab dem 19. Lebensjahr. Bei KIG 3-5 80%der Mehrleistungen bis 500 € je Kiefer.; Bei KIG 1-2 80%
100% bis 250 € für Vollnarkose, Dämmerschlaf. Akupunktur, Hypnose.
Wird nach Vertragsabschluss eine weitere Krankenzusatzversicherung abgeschlossen, so ist die INTER hierüber unverzüglich zu informieren.
*) KFO: 80% bei KIG 1-2, max. 500 € p.a..
Bei KIG 3-5 100%, max. 250 € p.a.
Akupunktur zur Schmerzbehandlung oder Vollnarkose werden bis zu einem Rechnungsbetrag von 500 € p.a., jeweils zum Erstattungssatz der Hauptleistung, erstattet
ProphylaxeEntfernen von Belägen auf Zahn-/Wurzeloberflächen, Reinigung der Zahnzwischenräumen Entfernen des Biofilms, Oberflächenpolitur und Fluoridierungprofessionelle Zahnreinigung bis 120 € p.a. und sonstige Maßnahmen zur Verhütung und Früherkennung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten.100% für 2 x PZR je 60 € p.a. Nur für Erwachsene ab 18 Jahre100% für Erstellung Mundhygienestatus, Fluoridierung, Fissurenversiegelung, Behandlung überempfindlicher Zähne.PZR, Fluoridierung, Fissurenversiegelung, Mundhygienestatus
Arzt ohne Kassenzulassung/
Auslandsbehandlung
Erfolgt keine Vorleistung der GKV (z.B. keine Kassenzulassung oder Ausland), wird ein fiktiver Betrag, den die GKV erstattet hätte, abgezogen. (= bei Zahnersatz 40%, Implantate u. Inlays 20%)
Ja, in den ersten 3 Monaten weltweite Geltung, danach europaweit.
Erfolgt keine Vorleistung der GKV, wird bei Zahnersatz eine pauschale GKV-Leistung von 40% angerechnet.
- Ja, in den ersten 3 Monaten weltweite Geltung, danach europaweit
Keine Leistung
Der Tarif sieht Leistungen für Zahnersatzbehandlungen im Ausland vor, wenn die GKV zur geplanten Behandlung den Festzuschuss gewährt. Die Genehmigung durch die GKV muss vorgelegt werden.
Ohne GKV-Vorleistung Kürzung bei Inlays um 20%, bei sonstigem Zahnersatz um 40% des Rechnungsbetrags.
4 Wochen im europäischen Ausland
erfolgt keine Vorleistung der GKV, wird bei Zahnersatz eine pauschale GKV-Leistung von 40% angerechnet.
Gleiches gilt auch bei Auslandsbehandlungen.
Gebührenordnung GOZ/GOÄinnerhalb der GOÄ u. GOZ bis zum Höchstsatzinnerhalb der GOÄ u. GOZ bis zum Höchstsatzkeine Begrenzung auf die GOÄ und GOZüber die Höchstsätze der GOÄ u. GOZ hinausinnerhalb der GOÄ u. GOZ bis zum Höchstsatz
BonusheftZahnersatzleistung 80% - bei Nachweis durch Bonusheft von 5 Jahre 85% - ab 10 Jahre 90%Zahnersatzleistung 85% - bei Nachweis durch Bonusheft von 5 Jahre 90%ab 5 Jahre Nachweis mit Bonusheft 90% Erstattung90% bei Nachweis von 10 Jahren, 85% wenn mehr als 5 Jahre und 75% wenn der Nachweis für weniger als 5 Jahre erfolgt.Zahnersatzleistung 80% - bei Nachweis durch Bonusheft von 5 Jahre 85% - ab 10 Jahre 90%
Heil- und KostenplanBei umfangreichen Behandlungen (auch KFO) ist die Vorlage dringend angeraten.nicht zwingend notwendig, aber dringend empfohlen.Heil- und Kostenplan erforderlich bei Zahnersatz-/Implantatsmaßnahmen, Veneers, KFO-Maßnahmenwird empfohlenWird kein HKP zur Genehmigung eingereicht, werden die 1000 € übersteigenden Aufwendungen nur zu 50% der tariflichen Leistungen erstattet.
Preis-/Leistungsverzeichnisliegt keines vorkeinekeineliegt keines vorDie Erstattung für Material- u. Laborkosten erfolgt auf Grundlage eines Preis-/Leistungsverzeichnisses
MindestvertragszeitenMindestvertragsdauer 1 Jahr
Kündigung 3 Monate vor dem 31.12.
Mindestvertragsdauer 2 Jahre
Kündigung 3 Monate vor dem 31.12.
Mindestvertragsdauer 2 Jahr
Kündigung 3 Monate vor dem 31.12.
2 Jahre
3 Monate zum Versicherungsjahresende
Mindestvertragsdauer 1 Jahr
Kündigung 3 Monate zum Versicherungsjahresende
WartezeitenZahnersatz: 8 Monate
Zahnbehandlung: 8 Monate
Prophylaxe: keine Wartezeit
6 MonateZahnersatz u. KFO: 8 Monate
Zahnbehandlung: 3 Monate
keineZahnersatz/KFO: 8 Monate
Zahnbehandlung: 3 Monate
Prophylaxe: keine Wartezeit
Altersrückstellungennein, jährlicher Beitragssprungnein; Beitragssprung mit 21, 41, 46, 51, 56, 61 Jahrennein; Beitragssprünge mit 16, 21, 36, 41, 46, 51, 56, 61 Jahrennein, Beitragssprünge ab 20 und 45 Jahrenein, jährlicher Beitragssprung
AnnahmerichtlinienDie bei Antragsstellung bereits fehlenden und nicht ersetzten Zähne (außer Weisheitszähne und mit Lückenschluss verwachsene Zähne) sind ausgeschlossen.Ebenso die nach dem Zahnwechsel verbliebenen Milchzähne.
Ab 3 fehlenden oder durch herausnehmbaren Zahnersatz ersetzten Zähnen ist kein Abschluss mehr möglich!
Bei 1-3 fehlenden Zähnen max. Erstattung von:
1. Jahr: 500 €
1.-2. Jahr: 1000 €
1.-3. Jahr: 1500 €
1.-4. Jahr: 2000 €
1.-5. Jahr: 2500 €
1.-6. Jahr: 3000 €
1.-7. Jahr: 3750 €
1.-8. Jahr: 4500 €
ab 9. Jahr unbegrenzte Leistung.
Personen mit mehr als 3 fehlenden Zähnen können nicht versichert werden.
Bis 3 fehlende Zähne und/oder die prothetisch ersetzten Zähne können mit je 20% Beitragszuschlag pro Zahn mitversichert werden.
Ab Eintrittsalter 50 Jahre ist ein zahnärztlicher Befundbericht notwendig.
Es sind bis zu 5 fehlende Zähne ausgeschlossen - ab 6 fehlenden oder 5 mit Zahnersatz versorgten Zähnen, der älter ist als 10 Jahre, erfolgt Ablehnung.Ein fehlender Zahn ohne Einschränkungen;
bei 2 fehlenden Zähnen:
1. Jahr: 400 €
1.-2. Jahr: 800 €
1.-3. Jahr: 1200 €
1.-4. Jahr: 1600 €
bei 3 fehlenden Zähnen:
1. Jahr: 200 €
1.-2. Jahr: 400 €
1.-3. Jahr: 600 €
1.-4. Jahr: 800 €
Personen mit mehr als 3 fehlenden oder 6 ersetzten, oder 5 ersetzten und 1 fehlenden Zahn sowie Prothesenträger können nicht versichert werden.
Beitrag in €38,3928,3523,8618,8330,30
Angebot/Antrag anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordernkostenfrei anfordern
Online-Abschlussn.n.www.axa.dewww.arag.den.n.n.n.
TarifCSS
zahngesundheit premium+zahnersatz premium
AXA
Dent Premium-U
ARAG
Z90Bonus
inter
Z90+ZPro
Die Bayerische
dental Prestige