CSS.privat ambulant zahngesundheit spezial+zahnersatz plus

Der Tarif ist für Neukunden nicht mehr abschließbar.

  • Die Erstattung zwischen 30 und 40 % für Zahnersatz ist gering.
  • Die Leistungen für Inlays und funktionsanalytische Maßnahmen sind abhängig von der Anzahl der betroffenen Zähne.
  • Auch für Kinder mit kieferorthopädischer Behandlung (KFO) interessant, da KFO unter Zahnbehandlung fällt.
  • Auch Heilfürsorge-Versicherte können diesen Tarif abschließen.
  • Eine rein privatärztliche Abrechnung im Zahnbehandlungsbereich ist nicht erstattungsfähig.
  • Die Wartezeit für die professionelle Zahnreinigung entfällt.

Leistungsdetails des CSS.privat ambulant zahngesundheit spezial+zahnersatz plus

Beitragsrechner
Beitragsrechner

Beitrag in €21,32
TarifCSS zahngesundheit spezial+zahnersatz plus
Finanztest 11/2016befriedigend (2,8)
Zahnersatz30-40%
Funktionsdiagnostikwird erstattet, wenn min. 5 Zähne versorgt werden
Seitenzahnverblendungenkeine Begrenzung bei med. Notwendigkeit
Implantate30-40%
Begrenzungen bei Implantatenkeine Begrenzungen
Kieferknochenaufbauja, ist im Zusammenhang mit Implantaten mitversichert
Inlays30-40%
Kieferorthopädie80%*
professionelle Zahnreinigungbis zu einem Rechnungsbetrag von 80 € pro Maßnahme, insgesamt bis 200 € pro Kalenderjahr
Zahnbehandlung100%
Kunststofffüllungen100%
Wurzelbehandlungen100% der Mehrkosten, die nach Vorleistung der GKV verbleiben
Parodontosebehandlungen100%
Höchstgrenzenkeine Summenbegrenzungen, d.h. unbegrenzte Leistungen bereits ab dem ersten Jahr!
Besonderheiten/Begrenzungen*) KFO
KIG 3-5: 80% der Mehrkosten, bis max. € 600.- je Kiefer.

Für Zähne, die in den letzten 12 Monaten mit einer Füllung behandelt wurden besteht ein Leistungsausschluss von 3 vollen Kalenderjahren.

Nicht erstattungsfähig sind Schienen und Aufbissbehelfe
ProphylaxeEntfernen von Belägen auf Zahn-/Wurzeloberflächen, Reinigung der Zahnzwischenräumen, Entfernen des Biofilms, Oberflächenpolitur und Fluoridierung
Arzt ohne Kassenzulassung
Auslandsbehandlung
Erfolgt keine Vorleistung der GKV (z.B. keine Kassenzulassung oder Ausland), wird ein fiktiver Betrag, den die GKV erstattet hätte, abgezogen.
(= bei Zahnersatz 40%, Implantate und Inlays 20%).
Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Heilbehandlungen innerhalb der EU und kann durch Vereinbarung auf Länder außerhalb der EU ausgedehnt werden.
Gebührenordnung GOZ/GOÄinnerhalb der GOÄ u. GOZ bis zum Höchstsatz
BonusheftZahnersatzleistung 30%. Bei Nachweis durch Bonusheft von 5 Jahren 35%, ab 10 Jahre 40%.
Heil- und KostenplanBei umfangreichen Behandlungen (auch KFO) ist die Vorlage dringend angeraten.
Preis-/Leistungsverzeichnisliegt keines vor
MindestvertragszeitenMindestvertragsdauer 1 Jahr
Kündigung 3 Monate vor dem 31.12.
WartezeitenZahnersatz: 8 Monate
Zahnbehandlung: 8 Monate
Prophylaxe: keine Wartezeit
Altersrückstellungennein, jährlicher Beitragssprung
AnnahmerichtlinienDie bei Antragsstellung bereits fehlenden und nicht ersetzten Zähne (außer Weisheitszähne und mit Lückenschluss verwachsene Zähne) sind ausgeschlossen. Ebenso die nach dem Zahnwechsel verbliebenen Milchzähne.
Ab 4 fehlenden oder durch herausnehmbaren Zahnersatz ersetzten Zähnen ist kein Abschluss mehr möglich!
Beitrag in €21,32
TarifCSS zahngesundheit spezial+zahnersatz plus